News
Aktuelle News aus der
Ersatzteilkatalog-Welt.
22/4/2020

Die "Phase 2" der Ersatzteile beginnt jetzt!

Dies ist der richtige Zeitpunkt, um in Ersatzteile zu investieren, eine sichere Einnahmequelle in einer Zeit, in der die Produktion aus drei Gründen eingestellt wird.
1. Für den elektronischen Ersatzteilkatalog sind keine Mitarbeiter im Unternehmen erforderlich. Wenn die Produktion einige Zeit benötigt, um wieder auf Hochtouren zu kommen, sind die Lager voll mit versandfertigen Ersatzteilen, für die keine neuen Produkte verkauft werden müssen. Die mit Components Engine erstellten Online-Ersatzteilkataloge sind immer verfügbar und aktualisiert. Sie können jederzeit eine Ersatzteilbestellung senden und die Ersatzteilbestellung kann über das Unternehmensmanagementsystem verwaltet werden, von dem aus sich auch die Mitarbeiter des Ersatzteilbüros verbinden können, ohne physisch im Büro anwesend zu sein;  
 
2. Die Mitarbeiter haben mehr Zeit, sich der Neuorganisation des Ersatzteilmanagements zu widmen: Wenn die Produktion fast eingestellt wird, können sich die Mitarbeiter des technischen Büros der Recherche des Materials, der Realisierung der Zeichnungen und der Optimierung der erforderlichen Listen widmen, die zur Erstellung von interaktiven Ersatzteilkatalogen benötigt werden. Die virtuellen Lizenzen von Components Engine können auf jedem PC installiert werden, sodass Techniker den Ersatzteilkatalog auch von zu Hause aus bearbeiten können. Dank Videokonferenzprogrammen können Kurse zum Erlernen der Verwendung des Editors auch dann problemlos durchgeführt werden, wenn Sie nicht physisch im Büro sind, und der technische Support von Components Engine kann dank der gemeinsamen Nutzung des Monitors in Echtzeit eingreifen und Problemlösungen finden die im Zusammenhang mit der Erstellung des Katalogs stehen;
 
3. Es ist möglich, die Investition über mehrere Monate aufzuschieben: um die Unternehmen anzusprechen, die diesen Zeitraum nutzen möchten, um das Ersatzteilmanagement zu maximieren, aber derzeit keine großen Investitionen zu erwarten haben, ist Components Engine jetzt verfügbar in einer neuen "Miet" -Version. Mit der 365-Version können Sie den Ersatzteilkatalog online, offline und als PDF in einer einzigen Lösung und mit einer monatlichen Gebühr erstellen und veröffentlichen. Wenn Ihr Abonnement abläuft, können Sie wählen, ob Sie Ihr Abonnement verlängern oder in eine Components Engine Lizenz umwandeln möchten. Wenn Sie Components Engine 365 innerhalb eines Jahres nach Ihrem Abonnement in eine Lizenz umwandeln, werden die Kosten Ihres bisherigen Abonnements vom Lizenzpreis abgezogen.
 
Worauf warten Sie noch? Kontaktieren Sie uns






Wenn Sie über die neuesten Nachrichten und Produktangebote von Components Engine aktualisiert werden möchten, tragen Sie sich in unserer Mailingliste ein.